Nach dem Erfolg der Get Dirty Gigs findet die Converse Kampagne „Shoes are Boring – Wear Sneakers“ in den Get Loud Gigs ihre konsequente Fortsetzung. Jenseits ausgetretener Pfade werden neue Locations erobert und bieten ihrem Publikum in Hamburg und Berlin besondere Momente. Lieger Cäsar – ein 200 Jahre altes Hausboot im Hamburger Hafen – inszeniert sich vor den Kulissen karger Containertürme für einen einzigartigen Abend als heißester Musikclub der Welt. Das Ruder übernehmen Touché Amoré.
Tickets gab es nur für rund 100 treue Fans, die sich ihren Traum von der exklusiven Show im Containerhafen erfüllen konnten, indem sie wenige Tage vorher an einer charmanten Kiezrallye teilnahmen. Die dabei gesammelten Items waren ihr Ticket zum Konzert. Erst am Showtag erfuhren sie per Pushnachricht von Zeit und Ort der Show. Wer sich am Hafen einfand, um die Band zu sehen, war noch nicht am Ziel. Bei Sonnenuntergang ging es mit einer Barkasse quer durch die Norderelbe zum Hausboot. Erst als der letzte Gast Planken unter den Füßen hatte, ging es los: Touché Amoré. Laut, ehrlich, zum Greifen nah.

Tasks Bonoer:

Strategie. Konzeption. Künstlerische Beratung. Booking. Licencing. Contracting. Venue Scouting. Grafische Designs und Anpassungen. Budgetplanung. Projektsteuerung. Ticketing. Event Produktion. Artist Management. Steuerung aller Live-Media Aktivitäten. Strategie und Umsetzung der Online Plattform.